Inhalt der Datenschutzerklärung

I. Allgemeine Informationen

  1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

II. Konkrete Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten

  1. Besuch der Webseite
  2. Cookies
  3. Vertragsdurchführung
  4. Kontaktaufnahme
  5. Google Analytics
  6. Facebook-, Google+ Schaltflächen
  7. Facebook-Tracking
  8. Kundensupport-Tools
  9. Erhebung von weiteren Daten im Einzelfall

I. Allgemeine Informationen

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

POSprom GmbH
Weiltingerstr.6
90449 Nürnberg
Telefon: +49 (0) 911 80194360

info@posprom.de

II. Konkrete Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten

1. Besuch der Webseite

a) Zweck der Verarbeitung

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite unseres Angebots und bei jedem Aufruf einer auf der Webseite hinterlegten Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert.

Wir verwenden diese Daten, um unsere Webseite zu betreiben, insbesondere um die Auslastung der Webseite sowie Fehlfunktionen der Webseite festzustellen und um
Anpassungen oder Verbesserungen vornehmen zu können. Die Client-IP-Adresse wird zum Zweck der Übermittlung der angeforderten Daten verwendet; sie wird nach Wegfall des technischen Erfordernisses durch Löschung des letzten Ziffernblocks (Ipv4) oder des letzten Oktets (Ipv6) anonymisiert.

b) Dauer der Speicherung

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite unseres Angebots und bei jedem Aufruf unserer Webseite werden Daten gespeichert. Diese werden wieder gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Das ist spätestens mit Ablauf von drei Monaten nach dem Besuch Webseite der Fall.

c) Rechtsgrundlage

Die vorübergehende Speicherung der vorgenannten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „DSGVO“). Das danach erforderliche berechtigte Interesse liegt in der Zurverfügungstellung unserer Webseite und dem Erkennen von und dem Schutz vor missbräuchlicher Nutzung.

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Betroffene kann durch den Verzicht auf die Nutzung unserer Webseite der Verarbeitung widersprechen und vorbehaltlich der in Punkt III.3. dieser Erklärung näher bezeichneten Voraussetzungen die Löschung erhobener Daten durch formlose Erklärung verlangen.

2. Cookies

a) Zweck der Verarbeitung

Um den Besuch unserer Webseite und den Bestellvorgang technisch zu ermöglichen, übertragen wir sogenannte Cookies an das Endgerät des Betroffenen. Cookies sind kleine Textdateien durch die das Endgerät des Betroffenen identifiziert werden kann. Diese Identifizierung erfolgt, indem in der Regel der Name der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen erfasst werden. Indem der Cookie auf dem verwendeten Endgerät – ohne Eingriff in das Betriebssystem – gespeichert wird, wird er wiedererkannt und ermöglicht uns eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen. Wir nutzen diese Informationen, um unsere Webseite und angebotenen Leistungen auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und den Aufruf unserer Webseite zu beschleunigen.

b) Dauer der Speicherung

(1) Technisch notwendige Cookies
Die meisten Cookies, die wir nutzen, sind technisch notwendig, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite und der darauf angebotenen Dienste zu ermöglichen („Session-Cookies“). Diese Cookies ermöglichen z.B. das Einlegen von Waren in einen Warenkorb oder den Login in den geschützten Bereich. Die Daten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt und nicht für Werbezwecke verwendet.

(2) Funktionale Cookies
Darüber setzen wir temporäre Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Diese Cookies werden für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert und ermöglichen es z.B. dass sie wiedererkannt werden, wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen und Eingaben und Einstellungen zur Ihren Nutzungspräferenzen automatisch vorgenommen werden.

(3) Webanalyse-Cookies
Wir nutzen Cookies zur Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile zum Zweck der Webanalyse („Webanalyse-Cookies“). Diese Cookies ermöglichen es uns, wiederkehrende Nutzer (Geräteinhaber) zu erkennen, ihr Verhalten auf unserer Webseite zu analysieren, unsere Webseite zu optimieren und ihre Reichweite zu messen. Wir führen die Daten nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammen und wir verwenden sie auch nicht für die zielgerichtete Ansprache einzelner Nutzer zu Werbezwecken.

c) Rechtsgrundlage

Die Speicherdauer der verschiedenen Cookies variiert, beträgt jedoch maximal zwei Jahre. Die Cookies werden nicht auf unserem Server, sondern auf Ihrem lokalen Endgerät gespeichert.

Session Cookies werden nach dem Ende der jeweiligen Browser-Sitzung gelöscht, spätestens nach sieben Tagen.

Hierdurch hängt die tatsächliche Löschdauer von der Konfiguration ihrer Browsersoftware ab. Wie Sie von uns gesetzte Cookies anlassbezogenen oder automatisch löschen können, entnehmen Sie deshalb bitte der Bedienungsanleitung Ihrer Browsersoftware.

d) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für das Setzen technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, Rechtsgrundlage für das Setzen von funktionalen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung über Webanalyse-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, d.h. Ihre Einwilligung.

Das erforderliche berechtigte Interesse für das Setzen von Cookies besteht einerseits darin, durch eine Analyse die Qualität unserer Webseite optimieren zu können und andererseits darin, den Besuch unserer Webseite zu ermöglichen; insbesondere sind einige Funktionen auf unserer Webseite ohne Cookies nicht nutzbar, da der Benutzer und seine bereits vorgenommenen Einstellungen andernfalls beim Seitenwechsel nicht erkannt werden würden, Spracheinstellungen verloren gingen und Suchen nicht ausgeführt werden könnten.

Ferner erfolgt die Speicherung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung des Vertrages.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie die Nutzung von Cookies verhindern wollen, können Sie im Allgemeinen Folgendes tun:

– Sie können vorhandene Cookies in Ihrem Browser löschen
– Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers das Speichern von (Third Party-) Cookies verhindern.
– Sie können Tools wie „Ghostery“ (https://www.ghostery.com/de/) verwenden, die Tracking-Tools blockieren.
– Sie können personalisierte Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, deaktivieren (http://www.aboutads.info/choices)
– Sie können die Funktionen der Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) oder der Seite http://www.youronlinechoices.c… nutzen, um Tracking zu unterbinden.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie bei der Verhinderung von Cookies möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

[rcb-consent type=”change” tag=”button” text=”Privatsphäre-Einstellungen ändern”]

[rcb-consent type=”history” tag=”button” text=”Historie der Privatsphäre-Einstellungen”]

[rcb-consent type=”revoke” tag=”button” text=”Einwilligungen widerrufen” successmessage=”Du hast die Einwilligung erfolgreich widerrufen. Die Seite wird nun neu geladen.”]

 

3. Vertragsdurchführung

a) Zweck der Verarbeitung

Name, Anschrift, Bankverbindung, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Client-IP-Adresse im Zeitpunkt der Abgabe einer Kundenbestellung werden allein zum Zweck der Vertragsbegründung oder -durchführung, und dabei insbesondere zur Abrechnung und Abwicklung des Vertrages, erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Die personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben, wenn dies zum Zweck der Vertragsdurchführung erforderlich ist, etwa bei der Beauftragung eines Versandunternehmens oder Inanspruchnahme eines Zahlungsdienstleistungsunternehmens.

b) Dauer der Speicherung

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für die Zwecke, für die sie erhoben oder in sonstiger Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind. Die Frist hierfür beträgt fünf Jahre bei personenbezogenen Daten, die § 147 AO unterfallen und zehn Jahre bei personenbezogenen Daten, die § 257 HGB unterfallen. Diese Fristen beginnen mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem die entsprechenden Daten erhoben wurden.

c) Rechtsgrundlage

Die Speicherung der vorgenannten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und dienen dem Zweck, die aus dem Vertrag bestehenden Pflichten zu erfüllen und die zur Vertragsdurchführung erforderlichen Leistungen zu ermöglichen.

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Ein Widerspruch oder eine Löschung ist nicht möglich. Das ergibt sich daraus, dass in diesem Zusammenhang gesetzlich normierte Aufbewahrungsfristen gelten und die Daten zur Ermöglichung der Vertragsdurchführung gespeichert und verarbeitet bleiben müssen.

4. Kontaktaufnahme

a) Zweck der Verarbeitung

Ein Nutzer kann per Chat, E-Mail, Kontaktformular, Telefax, Telefon oder über unsere Accounts in sozialen Netzwerken mit uns Kontakt aufnehmen. Wir speichern die uns hierbei übermittelten und vom Betroffenen angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage. Gespeicherte Daten sind Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- und/oder Faxnummer, Datum und Uhrzeit der Anfrage, die Beschreibung des Anliegens und gegebenenfalls Vertragsdaten, sofern die Anfrage im Rahmen einer Vertragsaufnahme oder -abwicklung erfolgt.

Die Daten werden nicht an Dritte weitergeben. Sie dienen lediglich der Bearbeitung der Kontaktanfrage des Betroffenen.

b) Dauer der Speicherung

Sobald die Daten zur Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind, werden diese gelöscht. Der Zweck entfällt insbesondere dann, wenn sich die Konversation abschließend erledigt hat, der Sachverhalt geklärt ist und/oder keine vertraglichen oder steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Die Frist beträgt fünf Jahre für personenbezogene Daten, die § 147 AO unterfallen und zehn Jahre für personenbezogene Daten, die § 257 HGB unterfallen. Die Fristen beginnen mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Daten erhoben wurden.

c) Rechtsgrundlage

Die Speicherung der vorgenannten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern diese im Rahmen einer Vertragsanbahnung oder -erfüllung erfolgt und/oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, sofern ein berechtigtes Interesse besteht. Das berechtigte Interesse des Verantwortlichen besteht in diesem Zusammenhang darin, die Kontaktanfrage bearbeiten zu können und den Missbrauch von Kontaktanfragen verhindern zu können.

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Betroffene hat jederzeit die Möglichkeit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen. Dann werden die zu dem Vorgang gespeicherten Daten gelöscht. Sollte ein Vertrag geschlossen worden sein, gelten die Ausführungen in Punkt II.3 dieser Erklärung.

5. Google Analytics

a) Zweck der Verarbeitung

Unsere Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Zur Nutzung dieses Dienstes wird ihre Client-IP-Adresse erfasst. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Endgerät des Betroffenen gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird die IP-Adresse des Betroffenen von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten. Diese Auswertungen werden verwendet, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

b) Dauer der Speicherung

Sobald die Daten zur Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Ein Wegfall des Zwecks liegt insbesondere dann vor, wenn die Anonymisierung, die innerhalb der Europäischen Union erfolgt, abgeschlossen ist. Dies dauert weniger als eine Sekunde. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal monatlich.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und https:// policies.google.com/?hl=de.

c) Rechtsgrundlage

Die Speicherung der vorgenannten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das erforderliche berechtigte Interesse liegt darin, dass uns eine Analyse der Nutzung der Webseite durch die Gesamtheit der Nutzer, ohne Rückschlüsse auf das Verhalten einzeln identifizierbarer Personen, möglich ist; hierdurch können wir unsere Webseite und unsere Angebote optimieren.

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Betroffene kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen den Betroffenen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können.
Der Betroffene kann darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erfassten und auf die Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse), die Übermittlung an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem der Betroffene das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert.

6. Facebook-, Google Schaltflächen

a) Zweck der Verarbeitung

Über die Schaltflächen sozialer Netzwerke erheben wir keine personenbezogenen Daten. Dennoch möchten wir nachfolgend, der Vollständigkeit halber, den technischen Hintergrund erläutern:

Wir verwenden lediglich deaktivierte Buttons der sozialen Netzwerke von Facebook und Google. Dies bedeutet, dass keine Daten an diese Netzwerke übermittelt werden. Der Betroffene selbst entscheidet durch ein Anklicken der Buttons, diese zu aktivieren und damit eine Verbindung zu den Servern der Betreiber der sozialen Netzwerken herzustellen und so Daten entsprechend der vom Betroffenen mit dem sozialen Netzwerk abgeschlossenen Vereinbarung an die Server der sozialen Netzwerke zu übermitteln. Die Aktivierung führt zum Aufruf von Inhalten der sozialen Netzwerke. Art, Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verwendung sind den entsprechenden Datenschutzerklärungen der sozialen Netzwerke zu entnehmen.

Nach einem zweiten Anklicken des Buttons kann der Nutzer seine Empfehlung an die sozialen Netzwerke übermitteln. Möchte der Betroffene mehrere Seiten empfehlen, dann wird die Einwilligung auf jeder Seite benötigt. Möchte der Betroffene, dass das Soziale Netzwerk dauerhaft Zugriff auf seine Daten hat, kann der Betroffene die Buttons dauerhaft aktivieren. Dazu kann unter einem Zahnrad-Icon das passende Häkchen gesetzt werden mit der Folge, dass der ausgewählte Button immer direkt aktiv ist.

b) Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung richtet sich nach den Vorgaben der Betreiber der sozialen Netzwerke.

c) Rechtsgrundlage

Über die Rechtsgrundlage informieren die Betreiber der sozialen Netzwerke die Betroffenen.

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Über das Zahnrad-Icon, über das der Betroffene die Social Media Buttons aktiviert hat, kann dieser später seine Einwilligung auch wieder ändern und die Buttons deaktivieren.

7. Facebook-Tracking

a) Zweck der Verarbeitung

Wir setzen auf unserer Webseite Tracking-Technologie des Anbieters „Facebook Inc.“ mit Sitz in den USA ein. Dabei wird Ihre IP-Adresse im Zeitpunkt des Aufrufs, der verwendete Browser, das genutzte Betriebssystem sowie die Seite, die Sie aufgerufen haben, an den externen Anbieter übermittelt. Neben uns ist insoweit für die Datenverarbeitung Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland verantwortlich.

Zugleich wird ein Cookie gesetzt, der es ermöglicht, nachzuverfolgen, auf welchem Weg – gegebenenfalls über von uns bei Facebook geschaltete Werbeanzeigen, aber auch auf anderen Wegen – Sie zu unserer Webseite gefunden haben. Zugleich wird erfasst, ob unsere Werbemaßnahme zu einem Vertragsschluss geführt hat (sogenannte Conversion).

Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um einerseits die Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen nachverfolgen zu können, andererseits um Facebook zu ermöglichen, unsere Werbemaßnahmen uns gegenüber abrechnen zu können. Zudem werden die Daten genutzt um die Information, dass die hiesige Webseite besucht wurde, mit Ihrem Facebook-Profil zu verknüpfen, sofern Sie Facebook- Kunde sein sollten und sich dort während oder nach Ihrem Besuch unserer Webseite einloggen. Dieses Vorgehen dient seitens Facebook dazu, Ihre Interessen und Vorlieben zu ermitteln, um Ihnen maßgeschneiderte Werbung präsentieren zu können. Die insoweit erfassten Daten werden uns seitens Facebook nur in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt; wir selbst speichern keine personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang. Soweit Daten nach Auskunft von Facebook auch in die USA übermittelt werden, geschieht das auf der Grundlage der Privacy-Shield-Übereinkunft.

Wir verweisen wir im Übrigen auf die Datenschutzinformationen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

b) Dauer der Speicherung

Nach Angaben von Facebook werden die so erhobenen Daten für die Dauer von 90 Tagen gespeichert. Nach Ablauf von 90 Tagen werden die Daten anonymisiert, sodass diese nicht mehr länger mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können.

c) Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können der Erhebung der Daten widersprechen, indem Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Verwendung von Cookies deaktivieren. Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Funktionalität unserer Internetseite hierdurch beeinträchtigt werden kann.

Ihre Einwilligung hinsichtlich des Facebook Conversion Pixel können Sie unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads widerrufen.

8. Kundensupport-Tools

a) Zweck der Verarbeitung

Wir setzen zur Kommunikation mit unseren Kunden die Tools der Anbieter TeamViewer Germany GmbH mit Sitz in Deutschland ein. Bei der Nutzung werden der Name, die Anschlusskennung des Kunden (Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.), sowie der Kommunikationsinhalt durch den Anbieter erhoben. Diese verarbeiten die Daten auf Grundlage einer mit uns abgeschlossenen Auftragsverarbeitungsvereinbarung.

b) Dauer der Speicherung

Die Daten werden für die Dauer der Vertragsbeziehung zu unserem Kunden, bei Nicht-Kunden bis zum Abschluss des Kommunikationsvorgangs gespeichert. Sind die Daten von steuerlicher oder handelsrechtlicher Relevanz werden die Daten gemäß § 147 AO für die Dauer von zehn, nach § 257 HGB für die Dauer von fünf Jahren, beginnend mit dem Ende des Jahres der Datenerhebung, gespeichert.

c) Rechtsgrundlage

Die Erhebung und Speicherung der Daten erfolgt zwecks Durchführung oder Anbahnung von Verträgen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, zu Erfüllung unserer steuerlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungsvorschriften, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses an einer leichten Erreichbarkeit unserer Kunden und einer effizienten Organisation und Abarbeitung von Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, können Betroffene nach Maßgabe der unten unter dem Stichwort „Rechte“ zusammengefassten Voraussetzungen der Verarbeitung widersprechen und gegebenenfalls die Löschung gespeicherter Daten verlangen. Hierzu genügt eine formlose Mitteilung.

9. Erhebung von weiteren Daten im Einzelfall

Soweit wir im Rahmen von individuellen Kunden- und Nutzeranfragen, insbesondere im Zusammenhang mit dem Kundensupport weitere personenbezogene Daten unserer Nutzer und Kunden erheben, werden wir diese gesondert über Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sowie die Widerspruchsmöglichkeit informieren.

Warenkorb

Einloggen

Registrieren

Brauchen Sie Hilfe bei der Kassensystem Auswahl?

Unsere Kundenberatung kann anhand weniger Fragen Ihnen das passende Produkt empfehlen.
Es dauert weniger als 3 Minuten. Sie erhalten in den nächsten 24 - 48 Stunden eine Produktempfehlung.